inMusic | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail

  | inMusic - da ist Musik drin!

 

BRENDAN KEELEY
‘ReUnion’ ist das wichtigste Album meiner Karriere

In seiner irischen Heimat ist BRENDAN KEELEY mit seiner Mischung aus irischem Folk, Pop und Rock seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Nun hat auch der deutsche Hörer die Möglichkeit, sich von den Hit-QualitĂ€ten des irischen Songwriters mit der sonoren Stimme zu ĂŒberzeugen. „ReUnion... Dreams For Ireland“ ist ein Album voller stimmiger AtmosphĂ€re, Hoffnung, Liebe und Leben...

 

inMusic: Was kannst du unseren Lesern ĂŒber deine bisherige musikalische Karriere erzĂ€hlen?

Brendan Keeley: Nun, ich komme aus dem irischen Tullamore, da ist klar, dass ich meine musikalische Karriere in den verschiedenen Pubs und Bars begonnen habe. Irgendwann in den Achtziger Jahren hat es mich dann nach London verschlagen, wo ich eine Band namens Shanty Dam grĂŒndete. Einige Jahre hatten wir dann in den Clubs von London regelmĂ€ĂŸig jedes Wochenende Live-Auftritte. Das war fĂŒr mich eine sehr wichtige Erfahrung als KĂŒnstler, die ich auch nicht mehr missen möchte. Allerdings kam irgendwann der Punkt, wo ich mich stĂ€rker auf meine eigene musikalische Karriere und meine Songwriter-FĂ€higkeiten konzentrieren wollte. Ich bin dann wieder zurĂŒck nach Irland gegangen, wo ich die Ruhe und die Inspiration fand, meine eigenen musikalischen Visionen zu verfolgen. Ich verbrachte eine Menge Zeit damit, an meinen Songs zu arbeiten, bis ich schließlich mit dem Ergebnis zufrieden war. Voller Hoffnung packte ich meine Demos, um bei den einzelnen Plattenfirmen anzuklopfen. Das Ergebnis war niederschmetternd: Niemand  wollte meine Songs veröffentlichen! Ich dachte nur: „Jetzt erst recht!“ Ich grĂŒndete meine eigene Plattenfirma und veröffentlichte mit „I’ll Always Be Lonely“ die erste Single. Meine Beharrlichkeit und mein Durchhaltevermögen zahlten sich aus! „I’ll Always Be Lonely“ hielt sich 6 Monate in den irischen Charts. Dann ging alles wie von selbst: 1995 veröffentlichte ich meinen ersten Longplayer mit der Platin-Hitsingle „Take The Chains Away“. Auch mein zweiter Player „Miss You Tonight“ (released 1997) war in Irland sehr erfolgreich. Er enthielt die Smash-Hits „Does He Really Love You“ (stieg bis auf Platz 4 der Irish Charts) und „Hands To Heaven“.

inMusic: Ich hab’ in der PR-Info gelesen, dass du auch mit diversen Awards ausgezeichnet wurdest?

Brendan Keeley: Ja, das stimmt. Ich habe den „National Entertainment Award For Best New Music“ gewonnen und wurde gleich zweimal fĂŒr den I.R.M.A. Award (Brit Equiv) nominiert. Und nun bin ich mehr als glĂŒcklich, dass mein neues Album „ReUnion... Dreams For Ireland“ international, d.h. außerhalb Großbritanniens und speziell auch in Deutschland veröffentlicht wird.

inMusic: Wie lange hast du denn im Studio an der neuen Scheibe gearbeitet?

Brendan Keeley: UngefĂ€hr drei Monate. Es war eine sehr inspirierende und kreative Zeit. Wir haben die Songs wĂ€hrend verschiedener Aufnahmesessions in Irland und in den Kölner Parklane und Outnow Studios eingespielt. Wichtig war mir vor allem, den Songs eine authentische und irische Note zu geben. Das ist mir noch besser als auf meinen bisherigen Alben gelungen. Die Nummern auf  „ReUnion... Dreams For Ireland“ beziehen ihre Spannung aus der Verbindung von traditionellen und modernen Musikelementen. Das musikalische Spektrum des Albums ist breit gefĂ€chert und reicht von irischem Folk, poppigen Momenten, rockigen Phasen bis hin zu gĂ€lischem Soundkolorit. „ReUnion“ ist fĂŒr mich das wichtigste Album meiner Karriere, weil es gewissermaßen die Essenz meines bisherigen musikalischen Schaffens darstellt. Es ist eine Standortbestimmung des modernen Irlands und seiner althergebrachten Musik, angereichert mit  meiner musikalischen Biographie und meinen Erlebnissen, die sich in meinen Kompositionen niederschlagen.

inMusic: Was hat es denn mit dem Kinderchor auf sich, der auf dem hymnischen „Newborn Baby“ zu hören ist?

Brendan Keeley: Als Familienvater nehmen Kinder natĂŒrlich eine sehr zentrale Bedeutung in meinem Leben ein. Sie sind unsere Zukunft und natĂŒrlich ein ganz wichtiger Themenkreis in meinen Songs. Auf „Newborn Baby“  ist der Kinderchor aus meiner Heimatstadt, die „Tullamore Junior Voices“, zu hören.

Rainer Guérich
CD: ReUnion... Dreams For Ireland
(Rockbottom Records/Edel)

www.brendankeeley.com
 

 inMusic | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail
© 2008 inMusic - alle Rechte vorbehalten!