inMusic | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49-6831-5095-30 | eMail |

Vor einigen Jahren schaffte DAVID BLAIR es bis ins Finale der Casting-Show „Canada’s Got Talent“. Gewonnen hat der sympathische Singer/Songwriter den Contest zum GlĂŒck nicht, denn so konnte er sich ganz auf seine Solokarriere konzentrieren. Einen gelungenen Querschnitt seines bisherigen Schaffens bietet nun seine neue CD „Stronger, Higher, Faster“ mit 18 seiner besten Songs.

Die hĂŒbsche und charismatische Jazz/ Pop-SĂ€ngerin SILKE HAUCK prĂ€sentiert mit „Bad Weeds Grow Tall“ wieder mal ein tolles englischsprachiges Album. Ihren Stil auf den 14 sehr abwechslungsreichen StĂŒcken bezeichnet sie selbst als „Re:Pop“

Seit elf Jahren gibt es bereits die DĂŒsseldorfer Band ROOMERS, die auf ihrer dritten Scheibe „Feelings“ zu gefallen weiß. Und das liegt zweifellos an FrontsĂ€nger Marcel Lauterborn, dessen Stimme eine frappierende Ähnlichkeit zu Peter Gabriel hat.

Das ist schon eine kleine Sensation: Da hat es Soul-Legende SYDNEY YOUNGBLOOD nach 20 Jahren doch tatsĂ€chlich geschafft, die Musik-Gemeinde mit einem tollen neuen Album zu ĂŒberraschen. Auf den 16 StĂŒcken zeigt sich der charismatische US-Amerikaner inspiriert wie nie zuvor und lĂ€sst nicht nur einmal die glorreichen Motown-Zeiten neu auferstehen.

In der deutschen Musikszene hat sich SĂ€nger & Gitarrist FRANK WESEMANN nach zwei Alben bereits einen Namen als engagierter Rockpoet gemacht. Seine Lieder verbreiten ein gehöriges Maß an Optimismus und handeln von Aufbruch, Mut, Liebe, Hoffnung und Trost. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

Das Quartett um den charismatischen SĂ€nger und Gitarristen KLAUS SONNABEND stellt mit der CD „Einer dieser Tage“ sein DebĂŒtalbum vor. Auf dem Spielplan stehen ganz persönliche Songs in deutscher Sprache, die mit viel Funk, Soul und guter Laune in Richtung Hörerschaft rĂŒbergebracht werden.

Auf seiner CD „Stars“ prĂ€sentiert THOMAS RODENBACH einfĂŒhlsame Singer/ Songwriterkunst, die berĂŒhrt und gekonnt instrumentiert wurde. Das Klavier ist sein Ventil, der Gesang seine Leidenschaft...

Wer auf handgemachten Bluesrock mit GroovegefĂŒhl und tollen Gesangslinien steht, sollte unbedingt in „Broke, Busted & Blue“, der neuen CD von MARSHALL X hineinhren.

Die hĂŒbsche Portugiesin ISABEL SOARES verzaubert uns auf ihrem neuen Album „Thousand Words“ mit einer unwiderstehlichen
Mischung aus Dance-Pop und R&B, der man nur schwer widerstehen kann. Die 30jĂ€hrige Stimmschönheit mit Wahlwohnsitz in Hamburg legt dabei ein Höchstmaß an emotionalem GefĂŒhl in ihre Songs.

Die französischen DEAD SEXY um die beiden Masterminds Emmanuel Hubaut (guitar) und Stephane HervĂ© (vocals) legen mit “Rodeo Boys” ein hochtanzbares Eektrorockalbum vor.

In seiner schwedischen Heimat wird der Stockholmer HANS EDLER schon lange als Retter und Bewahrer der Sixties-Musik im Stile der Shadows und Ventures gefeiert. inMusic hatte Gelegenheit zu einem Interview...

ANDREAS KÜMMERT ist ein Singer/Songwriter mit Herz und Seele. Zudem verfĂŒgt er ĂŒber eine knorrig-soulige Stimme, wie man sie nicht jeden Tag zu hören bekommt. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

„Replacing The Ghosts“ heißt das tolle Erstlingswerk des aus Ulm stammenden Synthie-Pop-Vierers IMAGINARY WAR. Drummer AXEL KUNZ stand inMusic Rede und Antwort...

 â€žWorld Of Emotions“ heißt das zweite Album von Singer & Songwriter JD WOOD, der sein GespĂŒr fĂŒr ohrgĂ€ngige Melodien erneut unter Beweis stellt

 â€žDenke positiv und gib niemals auf!“ Das ist das Lebensmotto, aber auch die musikalische Devise von DAVID PETRAS auf seinem DebĂŒtalbum „Heute halten wir die Welt an“

Hinter TIMBERWOLF verbirgt sich das Duo um Dominik Dezius (Gitarre) und Ali Saadat (Gesang). Die Songs, die sie auf ihrem selbstbetitelten Album vorlegen, sind auf das Wesentliche reduziert und „Unplugged Rock Music“ im besten Sinne. Alles Weitere erfuhr inMusic im Interview...

 Mit ihrer handgemachten Mischung aus Country, Hi-Energy Rock'n'Roll, Rockabilly und Folk haben sich die FREE BEARS ĂŒber die Jahre eine treue Fangemeinde erspielt. Mit „Canyons & Goodbyes“ erscheint nun ihr drittes Album, ĂŒber das inMusic alles Wissenswerte von CARSTEN AUFERMANN (drums/voc.) erfuhr...

FĂŒr ihr sechstes Album haben sich die GLOBAL KRYNER etwas ganz Besonderes einfallen lassen und eine Menge deutscher Pophits mit ihrer unnachahmlichen Polka-Handschrift versehen. Über das gelungene musikalische Ergebnis unterhielt sich inMusic mit CHRISTOF SPÖRK (Gesang & Klarinette).

Wer auf schnalzende Basslines und einen Groove-betonten Funksound abfĂ€hrt, liegt bei der DebĂŒtscheibe von Bassist und Produzent UWE FELCHLE genau richtig.

BRENDAN KEELEY, der irische SĂ€nger und Songwriter mit dem warmen Rocktimbre und der charismatischen Ausstrahlung, verkörpert die Musik des Neuen Irlands.  In der „Zounds Best“ - Reihe erscheint jetzt unter dem Titel „Heart & Soul“ eine Kopplung seiner besten Songs.

Wenn JENNY & THE BALLROOMSHAKERS bei ihren Konzerten aufspielen, kann niemand mehr ruhig auf dem Stuhl sitzen bleiben. Die fĂŒnfköpfige Formation um die hĂŒbsche Frontfrau JENNY BONEJA vermischt den Rock’n’Roll der 50er Jahre gekonnt mit ungezĂŒgeltem Big Band-Swing und einer gehörigen Portion Rhythm & Blues.

Seit der BandgrĂŒndung im Jahre 1973 erspielten sich SUPERCHARGE, die Band um den charismatischen SĂ€nger und Saxophonisten ALBIE DONNELLY, einen exzellenten Ruf in Sachen Rhythm ‘n’ Blues und souligem Saxophon-Spiel. Von der QualitĂ€t der Band zeugen auch 3 neue CDs, die nun in den Handel kommen.

Mit dem Hit „In The Summertime“ schrieb MUNGO JERRY (alias Ray Dorset) vor 40 Jahren Musikgeschichte. Nun meldet sich der Endsechziger, der nach wie vor fĂŒr eine unverwechselbare Mischung aus Skiffle, Pop und Blues steht, mit seiner neuen CD „Cool Jesus“ zurĂŒck. inMusic erfuhr alles Wissenswerte direkt aus erster Hand...

SILKE HAUCK ist nicht nur verdammt hĂŒbsch, sondern zĂ€hlt auch zu den ausdrucksstĂ€rksten JazzsĂ€ngerinnen Deutschlands. Mit emotionaler Tiefe und EinfĂŒhlsamkeit interpretiert sie ihre Songs, die stilistisch locker zwischen Jazz, Blues, Soul und Pop wechseln. AnlĂ€sslich ihres neuen Albums „Light And Love“ unterhielt sich inMusic mit der sympathischen KĂŒnstlerin...

Aus dem malerischen StĂ€dtchen DinkelsbĂŒhl kommt der Vierer MILCHSTRASSE 42, der mit „Auf und ab“ seine aktuelle CD vorstellt. Auf dem Spielplan stehen intelligent-poetische Rock/ Pop-Nummern in deutscher Sprache, musikalisch sehr charmant und groovig transportiert.

Ihren Bandnamen haben THE SQUARE HIPPIES nicht von ungefÀhr. Die Band, die auf musikalischer Ebene eine ungeheure Spielfreude entwickelt, baut in ihren Sound eine Menge psychedelische Anleihen, Orgeln, Blues, Rock und flirrende Parts ein.

Eine absolut geniale Idee: GRAZIA & JAY, das neue Traumpaar italienischsprachiger Popmusik, interpretiert auf seiner CD „Adesso“ weltbekannte Hits der 80er und 90er Jahre auf Italienisch und im orchestralen Klangoutfit. Alles Wichtige ĂŒber das neue Album erfuhr inMusic im Interview...

Mit „Bayern Reloaded“ veröffentlicht  HUBERT NEUNER eine CD, die nicht nur innerhalb der „Schlager- und Volksmusik“ -Szene auf Interesse stoßen dĂŒrfte. Der KĂŒnstler aus dem oberbayerischen Altötting verknĂŒpft seine augenzwinkernden, bayerischen Texte mit zeitgemĂ€ĂŸen, musikalischen Strömungen.

Aus der Schweiz kommt das Trio DAY.VID, das mit „Walking On A Wire“ sein facettenreiches und vielschichtiges DebĂŒtalbum vorstellt. Musikalisch einzuordnen ist das bewusst abwechslungsreich gehaltene Werk irgendwo zwischen U2, Linkin Park und Coldplay. inMusic unterhielt sich mit SĂ€nger DAVID KRAMER.

Mit seiner Band LaBrassBanda hat STEFAN DETTL die bayerische Musik  in der Clubszene hoffĂ€hig gemacht. Nun zeigt der charmant-lĂ€ssige SĂ€nger und Trompeter auf seinem ersten Soloalbum „Rockstar“, dass er auch fĂŒr markige Rocksequenzen ein Faible hat und dafĂŒr auch schon mal beherzt in die Gitarrensaiten greift. Im Interview erfuhr inMusic alles Wichtige ĂŒber das groovebetonte Album, das Stefan mit zwei befreundeten KĂŒnstlern in klassischer Rockkonstellation auf die Beine gestellt hat...

In Irland zĂ€hlt BRENDAN KEELEY zu den erfolgreichsten Singer/Songwritern. Seine Scheiben erreichen dort in schöner RegelmĂ€ĂŸigkeit Gold- und Platinstatus. Doch auch in Deutschland hat der SĂ€nger mit der samtweichen Stimme schon eine stattliche Fangemeinde um sich geschart. AnlĂ€sslich seiner neuen Veröffentlichung „...At Last!“ hatte inMusic die Gelegenheit, dem charismatischen KĂŒnstler einige Fragen zu stellen...

Wer auf einen intelligent gestrickten Indierock mit Pop-Appeal steht, liegt bei der neuen Scheibe von ØL richtig. Die fĂŒnf Jungs setzen ganz bewusst auf eine vielschichtige Song-AtmosphĂ€re und haben so mit "The Merging" ein kleines Meisterwerk geschafft. InMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

Mit LIZA 23 stellen wir an dieser Stelle eine fĂŒnfköpfige Newcomer-Band vor, die mit ihren deutschsprachigen Texten und ihrer Musik die Szene so richtig aufwirbelt. inMusic unterhielt sich  mit der charismatischen Frontfrau LIZA, um alles Wichtige ĂŒber das tolle DebĂŒtalbum zu erfahren...

Erstmals seit 1986 („Lass die Sterne stehen“) veröffentlicht die niederlĂ€ndische Rockgruppe BOTS wieder ein Album in deutscher Sprache. inMusic unterhielt sich mit Keyboarder KEES BUENEN.

Mit gerade mal 19 Jahren zĂ€hlt BARBARA BLUESBERRY (bĂŒrgerlich: Barbara Malinkowska) schon zu den besten BluessĂ€ngerinnen Polens. Von ihrem Talent und ihrer unglaublichen Stimme kann man sich nun auf ihrer selbstbetitelten Scheibe ĂŒberzeugen, die sie mit hochkarĂ€tigen Jazz- und BlueskĂŒnstlern aus der polnischen Musikszene eingespielt hat. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

„Alles geht“ heißt das neue Album von WINTERLAND, das den Hörer mit seiner gelungenen Mischung aus melodisch-melancholischen Rock, Gothic, 80iger Jahre Komponente und einer voluminös-tiefen Baritonstimme zu begeistern weiß. inMusic unterhielt sich mit den beiden Bandprotagonisten THORSTEN FRIES (Gesang) und MARKUS PFEFFER (Gitarre, Bass, Keyboards).

Seit 20 Jahren sind THE SEER nun schon in Sachen Folkrock unterwegs. Von ErmĂŒdungserscheinungen kann jedoch keine Rede sein. Die Band stellt mit „Heading For The Sun“ ihr neuestes Album vor, das so unverbraucht und frisch wie ein Erstlingswerk klingt. inMusic versuchte im Interview mit SĂ€nger SHOOK herauszufinden, woher die positiven Schwingungen und der homogene Klangeindruck der CD stammen...

Mit ihrer handgemachten Musik und ihren ehrlichen Texten im bayerischem Dialekt hat sich CLAUDIA KORECK eine große Fangemeinde erspielt. Nun erscheint ihr Erfolgsalbum „Barfuaß um die Welt“ aus dem letzten Jahr als aufwĂ€ndige Neuedition, u.a. mit einem tollen Gastauftritt von Profi-Surfer Donavon Frankenreiter und Bonus-DVD. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview... 

Mit einem gelungenen neuen Album meldet sich STEFAN WAGGERSHAUSEN nach 14 Jahren in der Musikszene zurĂŒck. Die „kleine Pause“ hat dem Songpoeten mit der charmanten LĂ€ssigkeit in keinster Weise geschadet. Auf den 12 Songs seiner neuen CD „So ist das Spiel“ unterstreicht der nach wie vor „hungrige Wolf“ seinen Status als AusnahmekĂŒnstler. Handgemachte Musik trifft auf aussagestarke Texte, die von Liebesbeziehungen, Hoffnungen, Selbstreflexion und autobiographischen Erlebnissen handeln. inMusic hatte die Gelegenheit, alles Wichtige zur neuen CD aus erster Hand zu erfahren...

Mit 7RAY stellen wir im inMusic einen echten Geheimtipp vor, der schon schnell zu einem internationalen Bekanntheitsgrad kommen könnte. Schließlich hat der vielseitige KĂŒnstler zum Soundtrack des demnĂ€chst im Kino anlaufenden US-Thrillers „The Informers“ (von Bret Easton Ellis) gleich zwei Songs beigesteuert...

Wer auf ausdrucksstarke Songwriter-Kunst steht, ist bei denen aus der Schweiz stammenden HEMLOCK SMITH an der richtigen Stelle. Keine Song-Konfektion von der Stange, sondern intelligente und abwechslungsreich arrangierte Kompositionen, die um die samtene und dunkel gefÀrbte Stimme von SÀnger und Mastermind MICHAEL FREI kreisen. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

A SOUND MIND kommen aus dem fernen australischen Melbourne und legen mit „Harmonia“ ihr gelungenes Erstlingswerk vor. Den Hörer erwartet eine geschmackvolle Mischung aus kraftvollem und epischem Alternative-Rock mit einem SĂ€nger, der ĂŒber eine ganz außergewöhnliche, charismatische Stimme verfĂŒgt.

Mit „Rockin’ The Pumpkin“ veröffentlichen BEGGAR’S BRIDE ihren lange erwarteten dritten Longplayer. inMusic unterhielt sich mit Mastermind HOLGGY BEGG und SĂ€nger & Produzent MICHAEL VOSS.

Bei JOOL verbinden sich Show-Entertainment und musikalisches Handwerk zu einem packenden und funkigen Houserock, dem man sich nur schwer entziehen kann. Sein neues Album steht in den Startlöchern, zuvor erscheint die Singleauskopplung „Supernaturally“, auf der der KĂŒnstler eine gelungene Kostprobe seines Könnens gibt. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

Mit „This Ocean Life“ veröffentlicht MATHIAS KELLNER ein ganz außergewöhnliches und vielschichtiges Singer/Songwriter-DebĂŒt. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem ausfĂŒhrlichen Interview...

Mit seinen gerade mal 17 Jahren zĂ€hlt KEVIN PABST bereits zu den grĂ¶ĂŸten Talenten unter den deutschen Trompetensolisten. AnlĂ€sslich seines DebĂŒtalbums „Kevins Melody“ unterhielt sich inMusic mit dem jungen KĂŒnstler...

„A Fragrance Of Japan“ ist ein aufwĂ€ndiges Projekt, das die in Hamburg lebende Pianistin EIKO YAMASHITA mit dem Fotografen SINA VODJANI umgesetzt hat. In Form eines hochwertigen Bildbandes mit Musik-CD werden ausdrucksstarke Fotos von Japan mit zeitgenössischer Piano-Musik aus dem Land der aufgehenden Sonne audio-visuell kombiniert.

Seit fast 2 Jahrzehnten ist ROMAN LEYKAM nun schon in der grenzenlosen Welt ambienter Soundskulpturen unterwegs: experimentell meditativ auf diversen CD-Produktionen zusammen mit Frank Mark (u.a. „Instant Flux“, „Seed Of The Essential“) und zuletzt mehr mit Industrial-Einschlag auf Kooperationen mit Birke/Panasenko („Act On Impulse“, „Bewitched Revelations“). Nun veröffentlicht Roman mit „Veiled“ erstmals eine „reinrassige“ Solo-CD.

Als Gitarrist und Keyboarder von Uriah Heep schrieb KEN HENSLEY Rockgeschichte. Die Erlebnisse aus seinem abwechslungsreichen Leben hielt er in der 160 Seiten starken Biographie „Blood On The Highway“ fest. Parallel dazu erschien eine CD mit hochkarĂ€tigen GĂ€sten wie Glenn Hughes und Jorn Lande. Zum Album-Release fand am 22. Mai 2007 in der Hamburger „Fabrik“ ein spektakulĂ€res Konzert statt, das nun als Doppel-DVD und als Blu-ray-Disc veröffentlicht wird.

In seiner irischen Heimat ist BRENDAN KEELEY mit seiner Mischung aus irischem Folk, Pop und Rock seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Nun hat auch der deutsche Hörer die Möglichkeit, sich von den Hit-QualitĂ€ten des irischen Songwriters mit der sonoren Stimme zu ĂŒberzeugen. „ReUnion... Dreams For Ireland“ ist ein Album voller stimmiger AtmosphĂ€re, Hoffnung, Liebe und Leben...

SONGS OF LEMURIA legen mit „Deep“ ihren lange erwarteten DebĂŒt-Longplayer vor. Die beiden Protagonisten Michaela Laubach und Nik Page vollfĂŒhren auf dieser CD das KunststĂŒck, bekannten Songs der Popgeschichte ein kammermusikalisches Eigenleben einzuhauchen. Die Beiden nehmen sich auf ihrem Streifzug durch die Welt des darkgeprĂ€gten Klassik-Crossover u.a. auch Bearbeitungen von KĂŒnstlern wie Nirvana, Tanzwut, A-Ha, The Doors und den Blind Passengers an.

New York ist ein Tummelplatz der Kulturen. 40 Millionen Touristen zieht es  jedes Jahr in die Weltmetropole, in der das Leben voller Energie ist: bunt, poetisch, hektisch und pulsierend. Mit der DVD I LOVE NEW YORK kann man nun ganz einfach ein wenig Lokalkolorit vom Big Apple ins heimische Wohnzimmer holen.

Mit „Das einzige, was zĂ€hlt“ veröffentlicht die AJ-GANG, Deutschlands erste Tierschutzband, ihr zweites Album. Ihre anspruchsvolle Botschaft wird verpackt mit funky groovigen Sounds und  intelligenten Texten, die zum Nachdenken anregen. inMusic  unterhielt sich mit SĂ€nger und Saxophonist MR. BURNS.

Mit „Airplanes“ haben DEAD GUITARS ein großartiges DebĂŒtalbum eingespielt. Über den atmosphĂ€rischen Gitarrenparts seiner neuen Band findet der ehemalige The Convent-SĂ€nger CARLO VAN PUTTEN ein ideales BetĂ€tigungsfeld. inMusic hatte die Gelegenheit, mit Carlo ĂŒber die wohltuend trendfreie Musik der Dead Guitars zu sprechen...

Mit „Nu Phonk Order“ legen PROFILISTIX aka Squeeza Rock und Palmero nicht nur ihr DebĂŒt, sondern ein Album vor, das so ziemlich jeden Stil und jeden Einfluss der HipHop-Kultur abdeckt.

Seinen Spitznamen hat NIC KNATTERTON von seinem knatternden Rap-Style, den er schon bei der Aachener Formation und der Anti-Alles-Aktion unter Beweis stellte. inMusic unterhielt sich mit dem KĂŒnstler anlĂ€sslich seiner neuen CD.

Es gibt sie also doch noch, die BestĂ€ndigkeit im MusikgeschĂ€ft. MARK KING ist der lebende Beweis dafĂŒr. 11 Jahre nach dem Split von LEVEL 42 hat er die Band wieder reaktiviert, um uns mit „Retroglide“ auf einen wundervoll entspannten Fusion-Trip mitzunehmen. Tolle Vocallines, beherzter Bassdaumen und ein vortreffliches GespĂŒr fĂŒr pulsierende Klangbilder natĂŒrlich inbegriffen. Aber dafĂŒr steht der Level 42 Mastermind ja schon seit Anfang der 80iger Jahre...

MAFUBA kommen aus Kiel und schicken auf ihrem Erstlingswerk einen mit Überraschungsmomenten gespickten Rocksound  ins Rennen. inMusic unterhielt sich mit SĂ€nger WESSI ĂŒber das neue Album...

EAT NO FISH sind auf ihrem dritten Album „Make It Home“ nach einer 5jĂ€hrigen Wegstrecke endlich musikalisch zu Hause angekommen. inMusic unterhielt sich mit SĂ€ngerin MARIA ĂŒber die großartige neue Scheibe und den hörbaren, kĂŒnstlerischen Selbstfindungsprozess der letzten Jahre...

 KOPFHÖRER veröffentlichen ihr neues Album „Zwischen den StĂŒhlen“. InMusic unterhielt sich mit ANDRÉ...

 Auf ihrer CD „Testa Nera“ schwimmt die Kölner MICROPHONE MAFIA mit intelligent-durchdachtem Rap erfolgreich gegen den Strom. inMusic erfuhr von KUTLU aka ASIA interessante Backgrounds zu den neuen Songs...

 Mit „Relocated“ stellen CAMOUFLAGE ihr neues Album vor. inMusic unterhielt sich mit der Band...

„Musik entsteht bei mir aus dem Bauch heraus“, erzĂ€hlt NAOKI KENJI zur Entstehung seines neuen Albums „Versatile“. „Wenn ich einen Titel in meinem Studio einspiele, muss er mich auf Anhieb packen. Wenn eine Songidee das nicht tut, verfolge ich sie auch nicht mehr weiter.“ Klar, dass bei einem solch hohen QualitĂ€tsanspruch nur ein Meisterwerk in Sachen Electronica und Lounge entstehen konnte. inMusic unterhielt sich mit dem Meister der facettenreichen Loungestrukturen und elektronischen Beats...

 â€žBewitched Revelations“ heißt das neue Ambient/Sound Sculptures-Werk des Trios um Martin Birke, Roman Leykam und Daniel Panasenko. Der wĂŒrdige Nachfolger des VorgĂ€ngers „Act On Impulse“ (2002) ĂŒberrascht den Hörer mit ungewöhnlichen Sounds und improvisiert fließenden Klangstrukturen. inMusic unterhielt sich mit ROMAN LEYKAM (u.a. guitar synths).

 Auf ihrer selbst betitelten Scheibe liefern uns die SINBEATS einen ohrgĂ€ngigen und melodischen Darkcocktail. Instrumental ist der Sinbeats-Sound reichhaltig gespickt: Allerlei Percussions und andere Soundelemente mischen sich unter die nach vorne treibenden Gitarrenlinien und die charismatischen Vocals der beiden SĂ€nger. InMusic hatte die Gelegenheit, der Band einige interessante Fragen zu stellen ...

Rapper CHAOZE ONE und die Heidelberger HipHop-Formation IRIE RÉVOLTÉS veröffentlichen eine gemeinsame EP unter dem Namen „Perspectives“, die zeigt, dass man in Deutschland auch noch richtig gute Beats mit aussagekrĂ€ftiger Message verbinden kann.

Die hollĂ€ndischen Rap-Heroen ZOMBI SQUAD haben mit „Appointment With The Underground“ ein tolles Album mit einer Menge fetten Beats am Start. inMusic unterhielt sich mit der Band.

STEAMY NIGHTS legen mit „Unknown“ ein DebĂŒtalbum vor, das es in sich hat und einen ziemlich großen Hörerkreis finden dĂŒrfte. Ihr Sound zwischen Rock und Pop ist ganz auf die stimmgewaltige Frontfrau zugeschnitten und bietet musikalisch einige Überraschungsmomente. inMusic unterhielt sich mit SĂ€ngerin JEANETTE SCHERFF und Schlagzeuger PETER KEWITZ ...

Im Januar 2006 ist es endlich soweit. Dann erscheint die erste WHITESNAKE DVD, die 2004 im Londoner Hammersmith Apollo mitgeschnitten wurde. Vorab gab DAVID COVERDALE schon mal Auskunft ĂŒber das mit sage und schreibe 26 Kameras Ă€ußerst aufwĂ€ndig in Szene gesetzte Edelteil...

 â€žEvolution Pop“ haben
THE BUSTERS ihre neue Scheibe betitelt, die sich von konventioneller Ska-Musik erfreulich weit entfernt. inMusic hatte die Gelegenheit sich mit Schlagzeuger STEFAN BREUER ĂŒber den neuen Evolutions-Sprung zu unterhalten...

AMSTRONG machen wunderschöne Popmusik mit Langzeitwirkung. Der dĂ€nische Vierer schwört auf eine Mischung aus unterkĂŒhlt sanften Frauenvocals, schwebenden Sounds und unbĂ€ndigen Hooks...

Die
BLEIBENDEN SCHAEDEN machen warmherzigen, proletarischen und sehr melancholischen Retropop. Ihre aussagekrĂ€ftigen deutschen Texte lassen genĂŒgend Interpretationsspielraum und harmonieren prĂ€chtig mit reduzierter SoundĂ€sthetik und wuchtigen Klangphasen. inMusic unterhielt sich mit SĂ€nger und Gitarrist Dietmar Schmeil ĂŒber die aktuelle CD „Hossa mein kleines Leben“.

Was ist schon eine DVD? Back to Oldschool-Media heißt die Losung, die
JOHN WATTS auf seinem neuen Album konsequent verfolgt. inMusic hatte Gelegenheit, dem eigenwilligen Querdenker einige Fragen zu stellen...

Nachdenkliche Botschaften, straighte Elektronik, Tanzbarkeit, stimmige Minimoog, ironische Finesse, auch mal eine Telecaster. - Der Linke Offensiv Verteidiger macht auf seiner aktuellen CD „Du der da“ elektronische Musik, variantenreich, tanzbar und mit Hintersinn.

Eine smoothe und deepe Frauenstimme trifft auf minimales Elektronik-Ambiente. Die Musik des Duos
FOR A SPACE klingt chillig, aber zuweilen auch ganz poppig. inMusic unterhielt sich mit SEBASTIAN ULLMANN und JULIANE WILD...

Auf eine Reise nach Indien und Asien nimmt uns
RED BUDDHA auf seinem neuen Album „Siddhartha In Space“ mit. Loungige Sounds verschmelzen mit Computer-Sequenzen, fernöstlichen Stimmen und traditionellen Instrumenten...

Wenn ein Rapper seine DebĂŒt-CD „Lebenswerk“ nennt, ist klar, dass es sich um keine gewöhnliches Genreplatte handeln kann. inMusic unterhielt sich mit MR.L...

Die kanadische Metis-Indianerin SANDY SCOFIELD verbindet auf ihrer aktuellen CD „Nitsiwakun Ketwam“ ihre spirituellen Roots mit zeitgenössischer Musik. inMusic hatte die Gelegenheit zu einem Interview...

Seine Band VAST nutzt SĂ€nger und Songschreiber JON CROSBY in erster Linie dazu, um seinen GefĂŒhlen musikalischen Ausdruck zu verleihen. Das ist auch bei dem hochklassigen (dritten) Album „Nude“ so.

inMusic sprach mit Ex-And One SĂ€nger JOKE JAY ĂŒber seinen gelungenen Solo-CD Einstand „Fiasko Deluxe“.

Mit der Doppel-CD „Status“ legen die EBM-Heroen von E-CRAFT eine eindrucksvolle Bestandsaufnahme ihres bisherigen Schaffens vor. inMusic sprach mit Guido Henning ...

Bei ORNAH-MENTAL, dem Projekt des Multiinstrumentalisten DIRK SCHLÖMER (u.a. DAS ZEICHEN, EX-TON STEINE SCHERBEN) verbinden sich elektronische Elemente, dubbige Passagen, Trance und Naturinstrumente (u.a. Djembe, Darabouka, Sitar) zu einem hypnotischen Soundfloor, bei dem auch das improvisative Element nicht zu kurz kommt.

Die aus der Gegend um Freiburg stammende SĂ€ngerin PATTY MOON hat mit „Clouds Inside“ ein bemerkenswertes, englischsprachiges Album eingespielt. WeitlĂ€ufige, organische, wabernde Electronics treffen auf orchestrale Strings, schaffen den abenteuerlichen Klangspielplatz, auf dem Pattys Stimme elegisch, soulful, warm und mit naiver SĂŒĂŸe agiert. inMusic erfuhr im GesprĂ€ch etwas mehr ĂŒber diese außergewöhnliche KĂŒnstlerin...

 

more...

REVIEWS/PDF Ausgabe
Juni/Juli 2017:
| Anna Coogan | Fredda | Mary’s Little Lamb | Ebba Forsberg | Robert Cray | Tim McMillan | Professor Louie & The Crowmatix | Eric Andersen | Juriaan Andriessen | Glen Campbell | Arthur ‘Big Boy’ Crudup | Ray Davies | Delta Moon | Doggerland | Albert Af Ekenstam | Tim Engelhardt | Evensanne | Esmark | Flo | Alice Francis | u.v.a.

MĂ€rz/April 2017:
| Nadine Khouri | Ursus Minor | Fischer-Z | Meena Cryle & The Chris Fillmore Band | Torgeir Waldemar | Kim Janssen | Marion Rampal | Fufanu | 5Times Zero | H-Burns | Serafyn | BRTHR | Elvin Bishop | Seth Lakeman | Jeb Loy Nichols | Ilaria Graziano & Francesco Forni | Harry Belafonte | Roy Orbison & Friends | Rainald Grebe | Lula Pena | Brain Damage | Hanitra | u.v.a.


Dezember/Januar 2017:
| Macy Gray | Gudrid Hansdottir | Leaether Strip | Automat | Sarah Ferri | Carl Verheyen | Tinpan Orange | Backtrack Blues Band | Madness | Twelfth Day | Ian Fisher | John Blek | Patricia Kaas | Jazzkantine | The Radio Dept. | Club Des Belugas | Suzanne Vega | Ezio |Timothy Auld | Conrad Schnitzler & Schneider TM | Pablo Moses | Tuuletar | u.v.a.

Sept./Oktober 2016:
| Latin Quarter | One Trick Pony | Lee Scratch Perry | Si Cranstoun | Chip Taylor | Kati von Schwerin | Georgia Ruth | Timo Gross | Paal Flaata | Christina Kjellvander | Kent Nielsen | Pete Alderton | Synje Norland | Roman Wreden | Melissa Menago | Diamusk | Rome | Duke Robillard | u.v.a.

Juni/Juli 2016:
| Honey Island Swamp Band | Gregory Alan Isakov | Cut Out Club | Lou Rhodes | The Northern Lies | Amber Rubarth | Brian Parrish | Peter Wolf | Western Centuries | John Long | Peter Baumann | Tequila & The Sunrise Gang | Ziggy Marley | Judith Owen | Robert Coyne & Jaki Liebezeit | Impala Ray | u.v.a.

MĂ€rz/April 2016:
| Kira | Toronzo Cannon | Ina Forsman | Lissie | Colin Linden | Heidi Marie Vrestheim | De-Phazz | Herman van Veen | Bonita & The Blues Shacks | Janis | Fatso | Francoiz Breut | JOhna | Francis | Nils Kercher | Starwalker | Tommy Schneller Band | Paul Carrack | u.v.a.

Dezember/Januar 2016:
| Martha Bean | Eva Cassidy | Casey Black | Empire In Dust | Alejandra Ribera | Roy Rogers | Dead Guitars | Björn Kleinhenz | Lydie Auvray | Kristoffer Bolander | Danielle Nicole | Jack Bruce | Svavar Knutur | Bror Forsgren | Mo Kenney | Blank & Jones | u.v.a.

September/Oktober 2015:
| Muddy Waters 100 | Robert Forster | Duke Robillard | Arctic Sunrise | Ketil Bjornstad & Ole Paus | Brain Damage Meets Vibronics | Ane Brun | Chris Stapleton | Pablo Milanés & José Maria Vitier | Conrad Schnitzler/Pyrolator | Ronnie Earl & The Broadcasters | Fred Banana Combo | Mighty Sam McClain & Knut Reiersrud | u.v.a.

Juni/Juli 2015:
| Kacey Musgraves | Amy Speace | Jessy Martens | Acorn Falling | Love Amongst Ruin | Ana & Milton Popovic | Last Days Of April | The Secret Sits | Lydia Lunch & Cypress Grove | Dr. Will | Emil Landmann | Tinsley Ellis | Noze | Confunkshun | Dr. Ring Ding Ska-Vaganza | Phil Manzanera | u.v.a.

MĂ€rz/April 2015:
| Chip Taylor | Suzanne Jarvie | Hanne Kolsto | Ron Sexsmith | Jonas Alaska | Rudi Tuesday Band | Grace Griffith | We Are Bodies | Sinsemilia | Che Sudaka | Hannes Wader | Sarah-Jane Summers & Juhani Silvola | The Lilac Time | Butch Walker | Tenors Of Kalma | Louise Gold | The Monochrome Set | The Mavericks | u.v.a.

Dez./Januar 2015:
| DJ Maestro | Ragga Gröndal | Nguyen Le | Sven VÀth | Brett Hunt | Billy Boy Arnold | Rory Block | Nikolai Tómas | Götz Alsmann | Flo | Leonard Cohen | Dexys | Hey Rosetta! | The Northern Lies | Riika | Brothers Of End | Alphaville | Christian Bleiming | Elvis Presley | Deserter | Good Omens | Tears For Fears | Blank & Jones | u.v.a.

Sept./Oktober 2014:
| Lynne Hanson | King Of The World | Black Roots | The Mannish Boys | Klaus Major Heuser | Burnt Friedman w/ Daniel Dodd-Ellis | Terry Emm | Marianne Dissard | Cluster | Var | John Illsley | Ray Cooper | Hossam Ramzy | Riddle & The Stars | Selwyn Birchwood | Justin Hayward | Tobias Burger | Fredda | Tony Allen | Electric Youth | Alex Louise | u.v.a.

Juni/Juli 2014:
| Sly & Robbie | Incognito | Preston Shannon | Carrie Newcomer | Neil Black | Roomers | Hundred Waters | Ezio | 9 Bach | Mya Audrey | Peter Autschbach | Charles Aznavour | David Blair | Blank  & Jones | Luka Bloom | Johnny Cash | Les Chercheur D’Or | Chupacabras | Bob Corritore | u.v.a.

MĂ€rz/April 2014:
| Frank Wesemann | Annie’s Revier | Sonnabend | Sydney Youngblood | Seth Lakeman | Torun Eriksen | Capital Letters | Richard Bargel | Baskery | Chris Pureka | Joseph Parsons | Fred Raspail | 700P3D | Matt Anderson | Per Anders | Mayra Andrade | Ára | Del Barber | Tony Bennett | Blank & Jones | u.v.a.

Dez./Januar 2014:
| Frida Annevik | Bahama Soul Club | The Bianca Story | Lars Byden | Paul Carrack | The Dark Shadows | Fish | Mathew Good | Michel Haumont | Melanie Horsnell | Howlin’ Brothers | Jaune Toujours | Christian Kjellvander | Ed Kowalczyk | Thomas Rodenbach | Marshall X | u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2013:
| Kara Grainger | Ghost Brothers Of Darkland County | Lynn Miles | GeneviĂšve Toupin | Elin Kaven | Pete Brown & Phil Ryan Psoulchedelia | Sam Lee | 10 Ft. Ganja Plant | Isabel Soares | Dominik Decker | The Migrant | Amy Space | Fjarill | Lilly Wood And The Prick | Gasandji | Garland Jeffreys | Stilbruch | Hjaltalin | The Green | u.v.a.

JUNI/JULI 2013:
| Yasmin Hamdan | Kent | Lou Pallo | JJ Grey & Mofro | Kesiena | Dead Sexy | Kolkhorst | More Like Trees | Dawa | Myrra Ros | Ana Popovic | Alanis Morissette | Alison Moyet | Lord Mouse | Iris Romen | Laura Jansen | Liloba | La Pegatina | Ohrbotren | Pamela  | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2013:
| Lee Scratch Perry & ERM | Helene Blum | Daisy Chapman | Tryo | Mythos | CĂ©line Ollivier | Henke | Chris Stamey | 77 Bombay Street | Ascetic | Dan Bern | Blank & Jones | The Blues Band | Bluey | Claudia BrĂŒcken | Climax Blues Band | Daniel Dexter | Lisa Marie Fischer | Dirty Honkers | The Henry Girls | HK 119 | u.v.a.

DEZ./JANUAR 2013:
| Sophie Hunger | The Lumineers | Lucy Kaplansky | Amber Rubarth | Snorri Helgason | Hisdogbingo | Fjarill | Sutcliffe | Nils Blech | Bischler | Björk | Blackburner | Gus Black | Blank  Jones | Boy Omega | Francoiz reut | mBrokof | Steve Bug | Eva Cassidy | Dirty Dancing | Dr. Ring Ding | Andreas KĂŒmmert | u.v.a.
 

Ă€ltere Ausgaben (ohne pdf)
SEPT./OKTOBER 2012:

| Jodi Shaw | Sigrid Moldestad | Maximilian Hecker | Carolina Chocolate Drops | Philip Boa And The Voodoo Club | De/Vision | Jessica Gall | Kelly Joe Phelps | Duran Duran | Norman | The Nighthawks | Joachim Witt | Vladiwoodstock | Moebius + Tietchens | Poets Of The Fall | Oscar Louise | Dazkarieh | u.v.a.

JUNI/JULI 2012:

| Joan Armatrading | Tab Benoit | Blank & Jones | Luka Bloom | David Bowie | Oli Brown | Paul Buchanan | Johnny Cash | Cornershop | Cowboy Junkies | Curfew | Delta Moon | Stefan Dettl | Dr. Will | Eklipse | Fehlfarben | Imaginary War | David Petras | Timberwolf  | JD Wood | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2012:

| Jennie Abrahamson | Agent Side Grinder | Amaral | Fabian Anderhub | Arstidir | Eric Bibb | Blank & Jones | Coeur De Pirate | Counting Crows | Dickes B! | Eva | Uwe Felchle Project | Michael Fitz | Free Bears | Elin Furubotn | Junior Electronics | Kaizers Orchestra | Konea Ra | Global Kryner | u.v.a.

DEZEMBER/JANUAR 2012:

| Bellowhead | B-52s | Son Black | Ray Bonneville | Pieta Brown | Bunt statt braun | Buraka Som Sistema | Camille | Chinese Man | Ry Cooder | Albie Donnelly’s Supercahrge | Brendan Keeley | K.D. Lang | Jim Jeffries |  Martin Klein | Mademoiselle K | Edda Magnason | Marcus Malone | u.v.a.

SEPTEMBER/OKTOBER 2011:

| David Bromberg | Lina Button | Mungo Jerry | Lizzy Loeb | The Valkyrians | Silke Hauck | Liedfett | Milchstrasse 42 | Steinkind | Jazzanova | Lava 303 | General Elektriks | Jukebox The Ghost | Loanne | Lars-Luis Linek | Keegan | Elvis | Bullmeister | u.v.a.

JUNI/JULI 2011:

| Alien Café | A Silent Express | Marcia Ball | The Black Atlantic | Blank & Jones | The Bluesmasters | Hanne Boel | Carmen Brown | Brozzo | Daan | Samantha Fish | Marla Glen | Grazia & Jay | Raphael Gualazzi | Hore Meat Disco III | Nick Howard | HUbert Neuner | Rolf Pressburger | The Square Hippies | Wendrsson | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2011:

| Babylove & The Van Dangos | Blitzmaschine | Cargo City | Day.vid | Stefan Dettl | Erland & The Carnival | Thea Gilmore | Guillaume  Grand | The Human League | The Juke Joints | Kellner | Kreidler | Brendan Keeley | Leykam & Marks | Mad Dawgs | Mix & Dorp | u.v.a.

DEZEMBER/JANUAR 2011:

| Ronnie Wood | Apoptygma Berzerk | Elvis Costello | Jenee Halstead | ØL | Thea Gilmore | Nilla Nielsen | George Leitenberger | Appart | Before The Show | Blame Sally | Ray Charles | Coal Miner’s Daughter | Leonard Cohen | James Cotton | Boo Boo Davis | Gordon Haskell | The Hotknives | Melobar | Morblus | The Moyen Age  u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2010:

| Desney Bailey | Barbara Bluesberry | Tracy Bonham | Bots | Colosseum | Fat Freddys Drop | Liza 23 | Jerry Lee Lewis | Moebius & Beerbohm | Jan Preston & Michael Maass | R.E.M | Caitlin Rose | Bruce Springsteen | Christina StĂŒrmer | Tense | Mikis Theodorakis & Francesco Diaz | u.v.a.

JUNI/JULI 2010:

| Winterland | Claudia Koreck | Big Gee | Sarah Blackwood | Oli Brown | Pieta Brown | Dynamite Daze | Ganes | Mary Gauthier | Kahira | Kellner | Kings Of Fourth | Crazy Chris Kramer | Marti | Niederflur | Brendan Perry || The Seer | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2010:

| Willie Murphy | 7 Ray | Stefan Waggershausen | Coco Montoya | Minor Majority | Danny Bryant | Krista Detor | Steeleye Span | Hayseed Dixie | Rosanne Cash | De/Vision | Javelin | The Album Leaf | Mantler | Cobblestone Jazz | Shy Child | u.v.a.

DEZ./JANUAR 2010:

| Mai Lev | Brett Hunt | Hemlock Smith | Cody | Darrell Nulisch | Big Low | Vonda Shepard | Chicago Blues Harmonica Project | Heather Myles | John Brown’s Body | Kim Sanders | PSP | Colorblind | Edo Zanki & Band | Nils Landgren Funk Unit | u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2009:

| A Sound Mind | Alberta Cross | Berry | Jully Black | Blumio | Sharon Brauner | The Cat Empire | Clark | Duke Special | Fat Freddys Drop | John Jones | Helgi Jonsson | Kash | Labana | Matt Bianco | Ohm Guru | The Parlotones | u.v.a.

JUNI/JULI 2009:

| Kristin Asbjörnsen | Eilen Jewell | The Snowy White Blues Project | Lisa Papineau | Beggar’s Bride | Tele | Götz Alsmann | Jason Ricci & New Blood | Pete Alderton | Arik & Timna Brauer | Goran Bregovic | The Broken Family Band | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2009:

| Heather Greene | Alev Lenz | Phosphorescent | Jazzeel | Kari Bremnes | Alela Diane | Bubble Beatz | Joanne Shaw Taylor | Naim Amor | Boozoo Bajou | Shemekia Copeland | Diplo | Doubleyousee | Fading Colours | u.v.a.

DEZ./JANUAR 2009:

| Taj Mahal | Jimmy Barnes | Elvin Bishop | Kevin Pabst | Slowtide | Daniel Martin Moore | The Audience | Carolyn Wonderland | Snow Patrol | Vic Anselmo | Joan Baez | Steve Baker & Dick Bird | u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2008:

| Jackie Leven | Eskobar | Tift Merritt | Mike Morgan & The Crawl | Sparks | Sonny Landreth | Marko Haavisto & Poutahaukat | Mike Zito | Roman Leykam | Angel Band | Bang Gang | u.v.a.

JUNI/JULI 2008:

| Jeff Healey | Camille | The Believers | Ian Pooley | Eddy Clearwater | Tom Paxton | K.C. McKanzie | Hans Theessink & Terry Evans | A Human | The Amber Light | Argy | Christopher D. Ashley | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2008:

| Otis Taylor | Billy Bragg | Marti | Russkaja | Dani Wilde | Brendan Keeley | Attacke Royal | Jeanne Cherhal | Velvetone | Trite Radio | Paramount Styles | G.O.D. | Boppin’ B | Hooverphonic | Bauhaus | u.v.a.

DEZ./JANUAR 2008:

| Metric | Blues Company | ZIN | Bob Brozman | Songs Of Lemuria | Minor Majority | Road | The Electric Church | Doug Jay & The Blue Jays | Les Faux | Casbah 73 | Paul Dimmer Band | Jet Set Swe | u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2007:

| Tab Benoit | Stereophonics | Olivier Libaux | The World Domination | Swayzak | The Pierces | Tinsley Ellis | Essential Dub | Aaron | Luka Bloom | Joe Bonamossa | Jim Byrnes | Paul Camilleri | u.v.a.

JUNI/JULI 2007:

| Hans Theessink | Alan Morse | Dead Guitars | Gary Moore | Mary Chapin Carpenter | Bobby Bare JR’s YCSL | AJ-Gang | Transglobal Underground | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2007:

| Pete Alderton | Level 42 | Solomon Burke | Monti Amundson | Hitpack New Pop Vol. 2 | Hitpack New| u.v.a.

NOV./JANUAR 2007:

| Pete Alderton | Level 42 | Solomon Burke | Monti Amundson | Hitpack New Pop Vol. 2 | Hitpack New Lounge Vol.2 | Julia Neigel | Balcony Airplay | Marcellina | Mike-U feat. Soulkids | Maria Muldaur | Naomi | X-Perience | Paul Young | u.v.a.

SEPT./OKTOBER 2006:

| Eat No Fish | Mafuba | Kopfhoerer | Microphone Mafia | Amp Fiddler | Tab Benoit | Blues Band | Body Language | Blotch | u.v.a.

JUNI/JULI 2006:

| Naoki Kenji | Sinbeats | Birke - Leykam - Panasenko | Above & Beyond | Android Love Caravan | Daniel Balthasar | Brazilution| u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2006:

| D‘Sound | Tosca | Bryan Adams | Biggabush | Cranebuilders | DE/Vision | Duptribe | Gabin | Gregor Hilden | Chris Jagger’s Atcha! | Jah’ Licious | Michael Katon | Perspectives | Steamy Nights | Zombi Squad | u.v.a.

DEZEMBER/JANUAR 2006:

| RPWL | A-HA | Blue Rodeo | Nephew | The Busters | Parov Stelar | Broken Social Scene | Neal Morse | Babyshambles | Betagarri | Eric Bibb | Bionic Brit | Blues Guitar Women | Junior Brown | Curse | Jahn DahlbÀck | Electric Light Orchestra | Five Years Of Moon Harbour | The Flames | u.v.a.

OKTOBER/NOVEMBER 2005:

| Marla Glen | Amstrong | Hank Shizzoe | Who Made Who | Vive La Fete | String Cheese Incident | Debbie Deane | John Watts | Annie | Beangrowers | Annie DJ Kicks | Beangrowers | Chris Boettcher | The Bravery | Shemekia Copeland | Dirk Darmstaedter | Debbie Davies | u.v.a.

JULI/JULI 2005:

| Ana Popovic | Cowboy Junkies | Nicola Hitchcock | Stars | Fury In The Slaugherhouse | Mon)tag | Chris Whitley | The Superimposers | u.v.a.

MÄRZ/APRIL 2005:

| Absynthe Minded | African Dope Soundsystem | Afrob | Erol Alkan | Asian Dub Foundation | Lou Barlow | Sarah Bettens | Brings | The Bugz In The Attic | Jens Buchert | CafĂ© de Luna 3 | Paul Camilleri | Damn! | Downpilot | Dyade | Eastern Standard Time | Envelope | Die Firma | For A Space | Free’z | Friend’n’ Fellow | Dan Hicks & The Hot Licks | Hird | Hitpack | Kaos | Kalahari Surfers | The Kills | The Koreans | Lake Placid | Lo And The Magnetics | Low | Low 500 | Nathaniel Mayer | Murphy Brothers | Not The Same Old Blues Crap 3 | Platnum | Roomful Of Blues | Roots Manuva | Rosenfels | Calvin Russell | Tom Russell | Klaus Schulze: Dreams, Le Moulin De Dautet, Mirage, X | Corky Siegel | Stereophonics | St. Petersburg Ska Jazz Review | Cat Stevens | Clyde Stubblefield | Swan Lee | Walter Trout | Twitch & Jonnie Wilkes | Denison Witmer | Coen Wolters Band | Walt Wilkins | Saul Williams | Frank Zander |

NOV./JANUAR 2005:

| 52nd Street Blues Project | Alpenpower | Alphawezen | Anyone’s Daughter | Bent | Blues Company | The Boomfunk MCs | Booka Shade | Ian Brown | Butti 49 | Jim Capaldi | Cowboys On Dope | E-Craft | The Glimmers | Sophie B. Hawkins | Hexstatic | Olaf Hund | Las Mananitas | Lullabies Form The Axis Of Evil | Mardi Gras. BB | Mr. L | Phonique | Pluto Project |  Reaktor | Rescape | Saloniki Surfers | Secret Love | Andy Summers | Sunday People | Surf | Swayzak | Ursula 1000 | Paul van Dyk | Vast | Vaya Con Dios | BID | Gunter Gabriel Tribute | Caramelo Criminal | Johnny Winter | Santana | Generation Fernsehkult/Fernsehhits | Toto | Billy Joel | Michael Jackson | Simon & Garfunkel | Sylvie Vartan | Phil Vassar | Andy Griggs | Mondo Ska | Raindogs | Matt Howden | Phil Shoenfeldt | Can Re-Issues | Snow 2 | Steve Bug | Sub Ether Radio |

SEPT./OKTOBER 2004:

| Alessandroni, Paul & Honesty | All As One | Aphrodissimo | The Ashes Of Creation | ASIA  | Bahramji & Maneesh De Moor | Bigg Jus  | Clann ZĂș | Clinic | Clubbers Guide To Ibiza 2004 | Jean F. Cochois Aka The Timewriter | Das Weeth Experience | Willy DeVille | Diva | Ferris MC  | Flokati | Donavon Frankenreiter | Gilbert Isbin | Jansen | Joke Jay | Kiki | Klee  | Le Charmant Rouge | Gordon Lightfoot | Mars Mushrooms  | Modena City Ramblers | MOOD-LOUNGE | Ornah-Mental | Nik Page | Patty Moon | Mauro Picotto | Ramesh | Raptile | Sandy Scofield | slamWejam | Sofaplanet | Tigerski | Trödelmarkt Der TrĂ€ume | Victory Of The Better Man | Tuxedomoon | Twinset  | Two Culture Clash | Z Prochek | David Bowie | Slightly Stoopid | Hecklah & Coch | The Stimulators | Lucia | Tom Liwa  | Carl Carlton and The Songdogs | Carl Douglas | 2 Raumwohnung | Andreas Vollenweider | Joy Denalane | Clarence Bucaro | Lonestar  | Die Falschen Freunde | The Silos | The Big Session- Vol.1 | Rinhia | Splatterdandy | Stina Nordenstam | Beige Mood- In The Mood Of Listening | Kyau vs Albert | Enno Palucca | Gordon Haskell | Basta-B | Bettina Schelker | Tom  Poisson | Mambo Kurt  | Manuel ‘Guajiro’ Mirabal  | Victor Davies | Stewart Copeland | Jimmy Buffett | John Stowell & Frank Haunschild

JUNI/JULI 2004:

| John Acquaviva | Avril | Bluekilla | Das Bo | Brazilelectro | Brennpunkt Jam | Chakra Lounge 2 | The Chiki-Chaka Girls | Regy Clasen | Clueso | Coralie ClĂ©ment | Cornamusa | Detroit Grand Pubahs | DE/Vision | Earth Affair | Eisbrenner | Emou | Erotic Moments In House 3 | Fous De La Mer | Generation Fernsehkult 4/ Pippi Langstrumpf | Get Physical | Dave & Steve Gordon | Christophe Goze | C.B. Green | Sarah Harmer | Helium Vola | Hip Hop En La Calle Ocho | Hooverphonic | The Housemartins | Jazzamor | King Khan & The Shrines | Frankie Kubrick | Nils Landgren Funk Unit | Lecker Sachen | Kenny Loggins | Lunascape | Magic Moments 2 | Mo Casal | Ina MĂŒller | Nena | Nom | Notaufnahme | Erlend Oye | Paddy Goes To Holyhead | Palais Schaumburg | Paradise Island | Ernie Payne | RaĂșl Paz | Pop You 3 | Porous | Praful | Michy Reincke | Rude Rich & The High Notes | Josh Ritter | Sandbox Trio | Sandboy | Thimo Sander | Sedoussa | Byther Smith | Straßenkinda | The Stripes | Cay Taylan | Tchai - Oriental Mix | Tiesto | Toots And The Maytals | Trovaci | Umod | Zen CD/Zen RMX |

MÄRZ/APRIL 2004:

Alpha Boy School | Malik Belili | Paul Brady | Capoeira Twins | Conjure One | Delerium | DJ Whale | Dream Dance 30 | Vikter Duplaix | Ennio Morricone Remixes 2 | Peter Finger | Fish | 5 Years Of Poker Flat | Green Tea | Grönemania | Gruselwusel | Hamell On Trial | Hecho En Cuba 2 | Peter C. Johnson | JP Juice | Paul Kalkbrenner | Kava Kava | Klaus Lage | Melodine | Dominic Miller | Naomi | Nena | Nighthawks | PAY-TV | Phono Royal | Quant | Rush Of Ushers | Die SchlĂŒmpfe Vol. 15 | Shambala | Soel | Stephan Sulke | The String Cheese Incident | Timtim | Trio ElĂ©trico | Two Banks Of Four | Lonie Walker | Anne Wylie Band |

DEZ./JANUAR 2004:

Marc Almond | And Also The Trees | The Blind Boys Of Alabama | Boo Yaa Tribe | Dick Brave & The Backbeats | The Broken Beats | City & Keimzeit | Anne Clark | Neil Cleary | Corvin Dalek | Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann | Ferris MC | Free’z | Niels Frevert | Hacienda | The Handsome Family | I Am Kloot | I Like It Vol. 1 | Jazzkantine | Kamerakino | Graham Lyle | Denise M’ Baye | Mash Chapter 2 | Mauracher | Microphone Mafia | Milk & Sugar | Moca | Mo’ Horizons | Mommy And Daddy | Moore: Music | N.O.H.A. | Ocker | Robert Palmer | Phuturistix | Poor Genetic Material | Victor Rice | Amy Rigby | Andrew Roachford | Ursula Rucker | Stoppok | Trio Bravo + | Lonie Walker | German Connection - GefĂŒhlsecht | The Eclectic Sound Of Vienna | Republic Of Loose | Asia Lounge 3 | Hypnotic World Of Goa | Woman - Nu Soul | Luise Koschinsky | Her mit dem schönen Leben |

SEPT./OKTOBER 2003:

Alms For Shanti | Frank Baier | Claudia Bettinaglio | Blumentopf | Centro-Matic | Chica Disco Vol. 1 | The Christians | Cool As Ice | Cosmotron | Crash Test Dummies | Dark Roses | Diana Garden Tribe | Dan Hicks & The Hot Licks | Feedback | Fiddler’s Green | Filur | Foyer Des Arts | French Connection 2 | F.U.N. Vol. 1 | Gentleman & The Far East Band | Matthew Good | Ikon | Jestofunk | King Khan & His Shrenes | Lady Godiva | Lionsclub | Mergener Et Amici | Michels | Tracy Nelson | Nova Vida - Vol. 1 | Plump DJ’s |  Rotes Haus | Runrig | Tom Russell | Satellite | Beverly Jo Scott | Silly Walks Meets Patrice | Space Kelly | Taufiq | Andy White | Gary Xnoff |
 

JUNI/JULI 2003:

Alquimia | Autoform | Beat'n'Blow | Peter Bruntnell | Cafe De Luna | Camouflage | Karin Clercq | Al Cohn meets Al Parcino | Steve Coleman | The Crusaders | Don Shiva | Dwele | EMO | Fern Knight | Friedemann | Front 242 | Gare Du Nord | The Great Stupa | Steve Hackett | Gordon Haskell | Hidalgo | Hypnogaja | The Jayhawks | Toshiyasu Kagami | Kopfhörer | Dieter Kropp | Paul Kuhn | K 7150 | Patty Larkin | Leme | Christina Lux | Lenny Mac Dowell | Midnite Hour | The Monochords | Miucha | Nersoton | Paine | The Rembrandts | Die Springer | Barbara Thompson | Tiger Willi | David Todoran | Boubacar Traore | Rick Vito | Michael Weston King | Wackside | Willkommen zuhause Laika |

APRIL/MAI 2003:

Bernard Allison | Bob Sinclair | Bros Rock Crew | Paul Camilleri | Cassagrande: Lounge | Cassagrande: Lounge II | Cassagrande: Club | Cassagrande: Ethnica | Cassagrande: Spanish Chill Ambient | Cat Sun Flower | Chillout CafĂ© | DAF | Darkest Side Of Hypnotic Goa I-V | Dementi | Paul Dimmer Band | Erdmöbel | Iris Disse & Don Yachak De Duran | Electric Family | Howe Gelb | Green Tea | Gus Gus | Isgaard | Jazzanova | Jorane | Sonya Kandels | Djamel Laroussi | Mambo Kurt | Mariza | The Men They Couldn’t Hang | Mey, Wader, Wecker | Mole 50 | Muggs | N.Y. Lounge 2 | Christoph Oeding Trio | One Bar Town | Kelly Pardekooper | Ritual | Ron Sexsmith | Shilf | Ashley Slater | Maria Solheim | Sonar Kollektiv | Spaceport Orkestra Of Benares | Tele: EP + Tausend und ein Verdacht | Tiga | Tri Continental | Peter Weniger | Matt Wilson Quartet | Hawksley Workman | Steve Wynn |

FEBRUAR/MÄRZ 2003:

Joao Afonso | The Afro Pharma Experience | Laurel Aitken | Rainer Baumann Band | Bombay Spirit | Sam Brown&Valle Venia | The Convent | Curve | DE/Vision | Ezio | Fly | Groove Armada | Hattler | Hecho En Cuba | Jerobeam | Jean-FĂ©lix Lalanne | Mad Zoo | The Mission | Moloko | Moodorama | David Poe | Pop ist Sheriff 2 | Baden Powell | Patrick Pulsinger | Rotoskop | RPWL. | SOS Planet Earth | Spookey Ruben | Standort D | Stereo Deluxe One | The Stimulators | Sun Radio Ibiza | Super Preachers | Swinger Club | Teenage Fanclub | Hank Williams | Karl ZĂ©ro |

NOV./DEZEMBER 2002:

Aziza A | Agua Loca | Barrique | Jeff Buckley | Cake & Milk | Chillout-Album 5 | Curly | Deep Techno | Destination: Out | Drum’n’Bass Connection 4 | Feeder |  Sigi Finkel & African Heart | Roddy Frame | Hubert von Goisern | Herbie Hancock | Horse Stories | HĂŽtel Costes 5 | INXS | Jazzamor | JJ 72 | Willy Ketzer Trio | The Kinski Files | Tom Liwa | Masha | Doug McLeod | Mr. Scruff | Carrie Newcomer | NoJazz | Oysterband | Ellis Paul | Norrin Radd | Kenny Rankin | Sigur RĂłs | So Classic | Solitary Experiments | Stereo MCs |  Sweet Electro | Weather Report | World Music CafĂ© 2 |

SEPT./OKTOBER 2002:

2Raumwohnung | Ellen Allien | Anjaka | Daniel Ash | Autschbach Projekt | Jonatha Brooke | The Doors | Ani Di Franco | Engelsstaub | Engstfeld/Weiss Quartett | Ginkgo Garden | Global HipHop Tunes | Larry Goldings Trio | Grooves ‘n’ Vibes | Jesse Harris | Peter Herbolzheimer RC&B | Hot Nights | In Mitra Medusa Inri | Diana King | Kookoon | Kuersche | Nils Landgren | La Vela Puerca | Lightning Head | Lunascape | Lyroholika | Mash | Massiv in Mensch | Moana | Monksoda | Vincent Montana Jr. | Namaste Experience Ibiza | Neo.Pop | Nick Nikitakis | NU NRG @Club |  Paula | The Pixies | Quarks | Tanja Ries | Rodach | Sahara Groove | Schwarz auf Weiss | Sindicato | Sono | Soultans | Strictly B-Boy Breaks | Suede | Swayzak | Thievery Corporation | The Toasters | Sven Van Hees | Vibration De Paris | Wally Warning | Women’s World Voices 4 |

JUNI/JULI 2002:

Laith Al-Deen | Birke, Leykam, Panasenko | Caipilation 2 | Cashma Hoody | Chillin’ Visions #01 | Chokebore | Cigar Lounge Vol. 2 | Diane Craig | Charlie Daniels Band | Drum & Tribe Cyber Jam Vol. 3 | Earth, Wind & Fire | Electronic Beats 2 | Die fabelhafte Welt des Chanson | Antonio Farao | The Funky Lowlives | Darren Hayes | Hermosa | High Contrast | Joshua | Aynsley Lister | Lovefield Vol. 5 | Manumatei | Charlie Mariano | Roey Marquis II. | Musafir | Luka Neuser | Ohm-G | Laura Pausini | RAS | Jimmy Scott | The Seer | Tom Shaka | Snoek vs. Chestnutt | Maria Solheim | Stars Of Afro-Pop | Sunny Part II | Sutherland Brothers | Mike Tabor | The Timewriter | Trio Ivoire | Velvet | Witt | James Yorkston And The Athletes |

MAI 2002:

Afrotronic Tribe 2 | Armenonville | Bananafishbones | Bronski Beat & Communards | Popa Chubby | Cinematic Orchestra |  Sheryl Crow | Deep Dive Corp. | Davide De Marinis | Dirx | Estopa | Giant Sant | Herman-DĂŒne | Indian Massala Mix 2 | Informatik | Paul Joses | Joy & The Boy | Michael Katon | Salif Keita | Steve Klink | Lady Godiva | Maximal in The Mix Vol. 7 | Peter Mergener | Donnie Munro | Peter Murphy | Neo Phlegma | The Psychedelic Furs | Recloose | Theresa | Mick Thomas & The Sure Thing | Tower Of Power | John Trudell | Junior Wells | Michael Weston King | Nils WĂŒlker | X-Ecutioners | X-Press 2 | Yvonne |

APRIL 2002:

Antipop Consortium | Candace Asher | Back To The Old Skool | Bandaloop | The Big Five-O | Chris Botti | Bubbles | Business Chillin’ Out Vol. 2 | Luca Carboni | Terri Lyne Carrington | Johnny Cash | Chakra Lounge | Jamie Clarke’s Perfect | Billy Cobham | The Conran Shop | Corvus Corax | Cotton Mather | Echo & The Bunnymen | Die Falschen Freunde | Faust | Hattler | Hi Ho Silver | HĂŽtel Costes Quatre | Hildegard Knef | Shane Mac Gowan’s Popes | Mardi Gras.BB | Maschinenhalle 2001 | Glen Matlock & The Philistines | Max Melvin | Piero Mazzochetti | Mesh | Microphone Mafia | The Mighty Quark | Monk’ O Marok | Monsieur Charles | The New Pornographers | The Persuasions | Jan Plewka | Reel Big Fish | RinĂŽcĂ©rĂŽse | Robbie Rivera | Room Service Vol. 2 | RPWL | Etta Scollo | Simple Minds | Soul Center | Stoppok | Jasmin Tabatabai | Tito & Tarantula | Andreas TĂŒrk |  Emil Van Dijk | CĂ©cile Verny |

Impressum: inMusic | Inh. Rainer GuĂ©rich | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany |
 Ust.-IdNr. DE 202050382 | Phone: ++49-6831-5095-30 | 
eMail
(c) inMusic 2000-2017  Alle Rechte vorbehalten